Tag 6: Ein Tag wie jeder andere… 18.4.2015

Guten Morgen Langeweile. Mal wieder viel wirres Zeug geträumt, ein Traum aus einer komplett verdrehten Mixtur aus Personen und Orten die mir in meinem Leben vorgekommen sind. 

Die meisten meiner Mitinsassen sind heute auf Wochendendurlaub und werden im Laufe des Morgens von Ihren Angehörigen abgeholt, ich darf am ersten Wochenende noch nicht daheim schlafen, aber egal, hab ja jetzt ein Auto da.
Bis zum Mittagessen tut sich nicht arg viel, nur das ich mich mega aufrege das die Pforte, welche den Wlan Code herausgibt am Wochenende erst um 10 Uhr aufmachen. Wie abhängig man von so einem verdammten Smartphone sein kann! Ich glaub ich muss mich  zusätzlich noch auf der legendären Station 32 einweisen lassen, die Station in der du mit nem Kilo Puderzucker in 2g Päckchen ein Vermögen machen könntest.
Die Königin von Abalon läuft auch wieder zu Hochform auf, hat gerade nen Regenschirm vom Pflegepersonal geklaut, rennt damit durch die Gänge und singt mit halb herabgelassen Hose „Its raining Men“ wärend die Pfleger versuchen sie einzufangen. Ich geb ihr max. noch 10min bis zum herbeigeführtem Knock Out.
Ich glaub einige Sachen was ich hier bloggen klingen für Euch erfunden, aber würde ich es nicht mit einigen Augen sehen würde ich es auch nicht glauben. Das schöne hier drinnen ist, das man wirklich alles machen kann ohne aufzufallen, man muss halt immer mit der 6-Mann-Armee, Spritze und der Gummizelle rechnen.
Nach dem Mittagessen, welches heute aus Reis und „was-weis-ich-auf-jedenfall-zu-wenig“ bestand, gönnte ich mir einen längeren Ausflug nach Riedlingen. Was in Riedlingen so geht? Nix! Ausser das ich zweimal an der gleichen Ampel über Rot gefahren bin.
Um 15 Uhr bin ich wieder zurück auf Station, zwei meiner Homies warten schon mit UNO auf mich, drei Spiele drei Siege! Strike!
Danach machte ich mich auf eine verzweifelte Suche nach ner Bar,Boiz oder Radda Boiz wo Sky Bundesliga läuft. Fehlanzeige! Gott sei Dank zur zweiten Halbzeit nen SkyGo Zugang von einem Kumpel bekommen. Ich glaub in Zwiefalten ist es verboten Spaß und Freude zu haben!
Wie geht’s eigentlich mir nach sechs Tagen in der Klinik? Das ist eine verdammt gute Frage die ich mir selber noch nicht wirklich beantworten kann, aber dank meiner Selbsttherapie und der Ablenkung bzw. der Feststellung das es anderen noch wesentlich schlechter geht als mir, glaube ich das es schon voll wird mit mir hier drinnen. Bin mal auf die ersten „richtigen“ Therapieeinheiten gespannt die am Montag losgehen, dann gibt’s sicher auch wieder mehr zum erzählen.
Zumindest vergeht die Zeit hier drinnen wie im Flug, trotz der Langeweile.
Nach dem Abendessen haben mich dann meine Kopfhörer so angekotzt das ich nochmal nach Riedlingen gefahren bin um evtl nen Laden zu finden außerhalb des Universums um Penny,Netto und  Müller’Maries Fachgeschäft für Steckrüben.
Mit etwas Suchen dann auch fündig geworden und sogar an der schon erwähnten Ampel bei Rot angehalten.
Wenn die Pfleger und Ärzte wüssten das ich ein Auto da hab… ( Sollte hier jemand vom Personal mitlesen: Ist alles gelogen! Ich hab kein Auto und Lauf den ganzen Tag nur um Zwiefalten herum, ehrlich! Ich schwöre auf Abalon! Bitte keine Spritzen! )
Nun sitze ich hier wieder ganz alleine (wie schön wäre jetzt eine kleine Schizophrenie), schreibe für den Blog und höre eine Mischung aus Melancholischer Lieder,Electro und Punkrock auf Spotify,dafür mit hippen Neon-Grünen Kopfhörern.
Euch heute Abend viel Spaß, egal was so abgeht. Und vergesst nie: Das Leben ist Schön und don’t eat yellow Snow in Winter.
Der letzte macht das Licht aus…
Cheers!
 
Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Tag 6: Ein Tag wie jeder andere… 18.4.2015

Gib deinen ab

  1. Dein Block lesen macht sehr viel Spaß. Und man bekommt einen ganz anderen Eindruck von so einer Einrichtung. Bin mir sicher du schaffst das und das es dir bald besser geht. Und Respekt das du so offen schreibst und kein Blatt vor den Mund nimmst. In diesem Sinne alles gute und schönen Abend. Gruß jo

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

pp.RT Gruppe C

Tagesklinik Reutlingen

%d Bloggern gefällt das: